HOMESITEMAPLINKSKONTAKT
 

Die Knaben starteten erfolgreich mit einem Sieg gegen Heimiswil in dieses Turnier, die Erwartungen und Hoffnungen stiegen dadurch markant. Leider gingen die restlichen vier Spiele - zum einen Teil unglücklich, zum anderen Teil gegen übermächtige Gegner - diskussionslos verloren. Man belegte damit den fünften Gruppenrang, was für ein Weiterkommen natürlich nicht reichte.

Die Spiele der Mädchen gingen viel knapper aus: Es resultieren drei Unentschieden und drei Niederlagen mit nur einem Tor Differenz. das nötige Glück fehlte unserer Frauenmannschaft an diesem Tag leider ein wenig, verlor man doch beispielsweise ein Spiel durch einen Gegentreffer 15 Sekunden vor Schluss... Auch in dieser Kategorie mussten die alles entscheidenden Spiele anderen überlassen werden.

Trotz des mässigen Erfolgs hatten unsere Spieler und Spielerinnen bis zum Schluss eine gute Stimmung in ihren Teams und sie genossen den Anlass. Beeindruckend wiederum war, wie die unzähligen Oberstufenschüler aus allen Ecken des Kantons motiviert Sport trieben und wie friedlich sie die Wartezeiten zwischen den Spielen verbrachten.

Teilnehmende:

Andrea Reber                           Michael Hofer

Sarah Schär                             Jan Meier

Martina Trachsel                       Kevin Gerber

Sarah Zürcher                          Ueli Aeschlimann

Michaela Graber                      Jonas Aeschlimann

Jasmina Ramseier                    Tobias Gerber

Marion Röthlisberger                Patrick Habegger

Laura Zürcher                          Janosch Duss