HOMESITEMAPLINKSKONTAKT
 

Neubepflanzung des Ilfisufers

Die Schulklassen 4 bis 9 im Schichtbetrieb pflanzten an einem Aprilvormittag unter Anleitung unseres Försters Fritz Salzmann ein reiches Strauchsortiment in die Uferhänge.

Im letzten Jahr wurden die Uferverbauungen an der Ilfis zwischen Ortbachbrücke und Mehrzweckgebäude neu erstellt. Dabei musste sämtliches Ufergehölz gerodet werden. Die Schule wurde im vergangenen Herbst von der Schwellengemeinde angefragt, ob wir bei einer Neubepflanzung mithelfen würden. Da ähnliche Aktionen in der Vergangenheit immer mit viel Begeisterung aufgenommen wurden und pädagogische Überlegungen ja eindeutig für solche praktischen Einsätze zu Gunsten der Natur sprechen, mussten wir uns eine Mithilfe nicht lange überlegen.

Es soll in einigen Jahren der Schule als nahe gelegener Naturlehrpfad im Unterricht dienen. Sicher werden viele SchülerInnen mit wacheren Augen als sonst das Wachsen, Blühen und Fruchten „ihrer“ Sträucher verfolgen.

In den nächsten Monaten werden noch einige weitere Arbeiten auf die SchülerInnen zukommen: Bei Trockenheit muss gewässert werden und schon macht sich wieder der Japanische Knöterich bemerkbar, der unseren einheimischen Uferpflanzen den Platz streitig machen will.